Wanderungen in Sachsen

Die Wanderungen sind Tagestouren in der Regel durch Wälder, Berge und Wiesen abseits befahrener Verkehrswege. Mehrere Pausen sind einkalkuliert und wurden praktisch auch gemacht. Man benötigt gutes Wanderschuhwerk, geeignete Kleidung, ggf. Wanderstöcke, genügend Proviant und vor allem ausreichend zu Trinken. Ein kleines 1. Hilfe-Pack kann nicht schaden und auch ein Handy sollte man dabei haben.

Übersichtskarte der Wanderungen im Elbsandsteingebirge

Übersichtskarte Wanderungen im Elbsandsteingebirge

Copyrigth: Contributors of OpenStreetMap (CC-BY-SA 2.0)

Tour 075 >>Tour 077 >>, Tour 103 >>Tour 104 >>, Tour 118 >>

 

Übersichtskarte der Wanderungen in Sachsen

Übersichtskarte Wanderungen in Sachsen

Copyrigth: Contributors of OpenStreetMap (CC-BY-SA 2.0)

Tour 054 >>Tour 109 >>Tour 126 >>

 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Wanderung beginnt am Bahnhof Bad Schandau und führt über Kleinhennersdorf zum Papststein. Nach dem Abstieg geht es über Papstdorf und Krippen zurück nach Bad Schandau. Die Tour erfordert festes Bergwanderschuhwerk. Große Teile der Strecke sind schattig. Eine Wanderung mindestens zu zweit ist empfehlenswert.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Wanderung beginnt am Bahnhof Bad Schandau und führt über den Gohrisch (Berg) zum Pfaffenstein, durch Pfaffendorf und über die "Schöne Aussicht" nach Königstein. Die Tour erfordert festes Wanderschuhwerk. Große Teile der Strecke sind schattig. Eine Wanderung zu zweit ist empfehlenswert und ein Navi als Begleiter sehr nützlich.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Panoramaweg oberhalb des Kirnitzschtals hält was der Name verspricht. Die Anfahrt erfolgte bequem mit dem Bus in Hinterhermsdorf. Schon nach kurzer Wanderung kann man den Weifbergturm besteigen und den ersten Fernblick genießen. Günstiges Wetter natürlich vorausgesetzt. Der Weg hangelt sich von Aussichtspunkt zu Aussichtspunkt teilweise am Waldrand entlang, teilweise durch den Wald oder auch in offenem Gelände mit freier Sicht in die Landschaft.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Diese Wanderung führt durch die Dölauer Heide in Halle/Saale. Die Heide ist ein beliebtes Naherholungsgebiet. Es gibt viele Zugangsmöglichkeiten. Vom Hauptbahnhof kann man mit der Straßenbahn zum Waldrand fahren. Das Gebiet ist hügelig, aber leicht zu laufen. Mitten im Wald gibt es einen sehr schönen Aussichtsturm, den Kolkturm.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Eine Wanderung mit herrlichen Aussichten über das Elbsandsteingebirge bietet diese Strecke über die Kaiserkrone, den Zirkelstein und die Aussicht am Kohlbornstein. Anfahrt und Abfahrt erfolgten mit der Deutschen Bahn. Die Wanderung kann als Tagestour sogar von Berlin aus unternommen werden.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Diese Wanderung führt auf der ostelbischen Seite des Elbsandsteingebirges in das Schrammsteingebiet. Die Wanderung begann und endete am Personenaufzug in Bad Schandau. Hier gibt es auch eine Bushaltestelle. Wer von Ostrau die Wanderung beginnt, spart sich ca. 2 km. Die Schrammsteine sind ein beliebtes Wandergebiet und so ist man auf den Aussichtspunkten fast nie lange allein.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Viele meiner Wanderungen besuchen die westelbischen einzeln stehenden Steine. Diese Wanderung führt auf der ostelbischen Seite des Elbsandsteingebirges in das Schrammsteingebiet. Ausgangspunkt ist die Straßenbahnhaltestelle Lichtenhainer Wasserfall der Kirnitzschtalbahn. Die Wanderung endet in Bad Schandau (Tal).