Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Wanderzeichen Idesbachpfad Die Traumschleife Idesbachpfad gehört zu den Premium Wanderwegen des Saarlands. Man kann die Tour in Siersburg oder vom Bahnhof Beckingen aus beginnen. Die Wanderroute ist in der Regel auf Sichtweite mit dem abgebildeten Wanderzeichen ausgeschildert und verläuft fast vollständig im Waldgebiet zwischen Siersburg und Gisingen.

Die Wanderung begann und endete an der Bushaltestelle Burgstraße in Siersburg vom Bus 411. Sie wurde im Uhrzeigersinn gewandert. Der Schwierigkeitsgrad kann als mittel eingeschätzt werden. Der summarische Anstieg von ca. 630 m auf 21 km Streckenlänge führt bis auf eine Höhe von ca. 350 m über NN.

Ungefähr 80 Prozent der Route verlaufen auf befestigten breiten Forstwegen oder ausgebauten, teilweise mit Treppen und Handläufen versehenen Pfaden. Die Pfade können dabei durchaus abschnittsweise steinig und steil sein. Bei oder kurz nach Regen und bei Glätte kann die Wanderroute riskant sein. Ca. 20 Prozent der Strecke sind vom Schwierigkeitsgrad etwas schwerer. Hierbei handelt es sich insbesondere um eine Passage durch eine Gräte (Kerbtal, Schlucht) ungefähr in der Mitte der Tour. Hier ist insbesondere Trittsicherheit gefordert, um dem Pfad entlang der Schlucht und den steilen Hang hinauf über teilweise große Stufen zu folgen. Später gibt es noch eine weitere Schlucht, die durchquert bzw. umwandert wird. Für einen geübten Wanderer ist es eine sehr schöne Tour, die größtenteils entspannt gelaufen werden kann. Unterwegs bieten sich herrliche Aussichten und so genannte Sinnenbänke (Liegebänke) laden zum Rasten und Entspannen ein.

Von der Bushaltestelle an der Hauptstraße ging es über die Straße Zum Itzbach bis zum Bahnübergang und dann gleich danach links in den Weg zur Hessmühle. Serpentinenförmig führt der Weg zur ersten ausgeschilderten Aussicht Dillinger Hütte, die witzigerweise keine Aussicht mehr wahr. laughing Der Aussichtspunkt ist inzwischen durch Bäume zugewachsen. Aber es stand noch eine Bank dort. wink Der Weg an sich lässt sich aufgrund der schlängelig geführten Waldwege eigentlich schwer beschreiben. Man wandert am besten entlang der dichten Ausschilderung oder mittels Navi. Anhand der eingezeichneten Bänke und Picknickplätze kann man die Rastpunkte planen.

Unterwegs gibt es einige Sehenswürdigkeiten. An besonderen Orten der Tier- oder Pflanzenwelt finden sich Informationstafeln, so zum Beispiel zur Europäischen Wildkatze. An manchen Aussichtspunkten findet man Orientierungskarten. Sehenswert sind der Pastorsgrät und die Kalktufftreppe. Der Pastorsgrät ist ein Kerbtal (Grät), das mit einem Unfall des Pastors von Itzbach in Verbindung gebracht wird. Die Kalktufftreppe ist eine geologische Rarität. Nähere Informationen sind auf Informationstafeln vor Ort zu finden. Im Wald der Riesen wird der besondere Baumbestand erklärt. Man gelangt auch zu den Überresten der Abschnittswallanlage Königsberg und einer Ausgrabungsstelle. Nähe Siersburg kann man das Modell eines Holzkohle-Meilers sehen. Und etwas weiter gelangt man zu einem Hexentanzplatz. smile Schließlich lässt sich durch die Bäume das Itzbacher Schloß in Siersburg erspähen.

Zuletzt gewandert: 26.09.2016
Länge: ca. 22 km
Wanderzeit: ca. 5:30 h ohne Pausen
Typ: Rundkurs
Routenverlauf: Siersburg/Hauptstraße - Zum Itzbach - Hessmühle - Aussicht Dillinger Hütte - Aussicht Wallerfangen - Aussicht Dillingen - Aussicht Siersburg - Pastorsgrät - Die Grott - Kalktufftreppe - Wald der Riesen - Abschnittswallanlage Königsberg - Holzkohle-Meiler - Hexentanzplatz - Itzbacher Schloß - Siersburg 
Besondere Hinweise:
  • Rastplätze: siehe Track
  • Versorgung: Restaurant Hessmühle, eigener Proviant
  • Verkehrsreiche Straßenquerungen: keine
Landschaft: Wald, Wiesen, Wohnviertel
Wegtypen: Gehwege
Forstwirtschaftliche Wege
Landwirtschaftliche Wege
Wohnstraßen
Pfade
Wegbeschaffenheit: Asphalt, Pflaster, Kopfsteinpflaster, verdichteter Sand/Kies, unbefestigt, grasbewachsen, wurzeldurchsetzt

 

Kartenüberblick:

Karte für Tour 133: Wanderung Traumschleife Idesbachpfad

Copyright: Contributors of OpenStreetMap (CC-BY-SA 2.0)


Profil der Route:

Profil für Tour 133: Wanderung Traumschleife Idesbachpfad

Fotos

Waldweg am Hösberg
Siersburg
Pfadbrücke am Golfplatz
Forstweg nahe Gisingen
Forstweg nahe Gisingen
Aufstieg an einer Gräte
Pastorsgrät
Kalktufftreppe
Ausgrabung Abschnittswallanlage Königsberg
Blick vom Königsberg
Itzbacher Schloss
 

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (133_Wanderung_Traumschleife_Idesbachpfad.gpx)133_Wanderung_Traumschleife_Idesbachpfad.gpx[Track 133 mit 500 Trackpunkten]60 kB62 Downloads