Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Frankfurt/Oder hat nicht nur die Oder und die Adonisröschen als Wanderziele sondern auch den Stadtwald und den Wildpark. Beides habe ich auf dieser Wanderung besucht. Die Route wurde nach Karte geplant und an einem Feiertag gewandert. Die Anreise erfolgte bequem mit dem Nahverkehr. Das Profil ist hügelig. Der Wildpark ist eine geschickte Nachnutzung eines ehemaligen militärischen Schießplatzes und verleitet zu langem Verweilen. Er ist besonders auf Kinder ausgerichtet und verfügt außerhalb auch über einen großen Parkplatz.

Die Reisebahnhöfe liegen auf der Bahnlinie RE1 im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg. Die 16 km Wanderstrecke beinhalten auch den Spaziergang im Wildpark. Der Stadtwald bot insofern eine Überraschung, als dass er auf der einen Seite viele große Findlinge mit Infotafeln als Sehenswürdigkeiten bot, auf der anderen Seite sich die Spuren dorthin manchmal verloren. Es sah so aus, als hätte man vor ca. 15 Jahren das gesamte Wandersystem aufgebaut und dann nicht mehr gepflegt. Manche Pfade waren zugewachsen und ohne Navi nicht zu finden. Am gefundenen Findlung sah dann alles wieder ganz "normal" aus: Kleines Geländer, Infotafel, Findling als Naturdenkmal. Durch die Wegsuche "in der Wildnis" bekam die Wanderung eine interessante Abwechslung. smile

Försterstein
Försterstein
Quelle Eduardspring
Quelle Eduardspring

In der Nähe des Naturdenkmals Näpchenstein kann man an einem hohen Baum eine Blitzrinne betrachten. Die Infotafel erklärt, wie es dazu kommt. Ich fand das sehr interessant, weil ich noch nie so einen Baum gesehen hatte.

Das hügelige Profil hat nur einen summarischen Aufstieg von ca. 160 m. Fast die gesamte Wanderung verläuft durch schattigen Wald. Selbst im Wildpark gibt es durch die Bäume auch bei starker Sonne noch viel Schatten.

Im Wildpark Rosengarten
Im Wildpark Rosengarten
Präriehunde
Präriehunde

Der Wildpark hat viele Angebote für Kinder, wie Wildtiere füttern, Streichelzoo, Spielplatz bis hin zu Bildungsveranstaltungen. Das passende Futter gibt es am Eingang zu kaufen. Auf dem Gelände gibt es auch verschiedene Gastronomieangebote zur Stärkung.

 

Zuletzt gewandert: 05.05.2016
Länge: ca. 16 km
Wanderzeit: ca. 4:00 h mit zusätzlich 2 h Pause bzw. Wildpark
Typ: Streckenkurs in Uhrzeigersinn
Routenverlauf: Bhf Pilgram, Försterstein, Die Kappe, Näpchenstein, Pilzstein, Holz-Tipi, Burmeister-Denkmal, Quelle, Mooshütte, Sternfindling, Wildpark, Bhf Rosengarten
Besondere Hinweise:
Warnung vor Mücken Warnung vor Sonne Warnung vor Zecken
Landschaft: grünlandgeprägte Kulturlandschaft, Waldlandschaft, Siedlungs- und Infrastrukturgebiet
Wegtypen: Landstraße (ohne Gehweg)
Gehweg
land- oder forstwirtschaftlicher Weg
Pfad
Wegbeschaffenheit: Asphalt, Pflaster, verdichteter Sand/Kies, wurzeldurchsetzter Waldweg

 

Kartenüberblick:

Karte für Tour 167: Wanderung Pilgram - Wildpark Frankfurt/Oder - Rosengarten

Copyright: Contributors of OpenStreetMap (CC-BY-SA 2.0)


Profil der Route:

Profil für Tour 167: Wanderung Pilgram - Wildpark Frankfurt/Oder - Rosengarten

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (167_Wanderung_Pilgram_Wildpark_Rosengarten.gpx)167_Wanderung_Pilgram_Wildpark_Rosengarten.gpx[Track 167 mit 500 Trackpunkten]52 kB18 Downloads