Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Adonisröschenblüte lockt jedes Frühjahr tausende Besucher nach Lebus, Mallnow und Umgebung in die Nähe der Oder. Lange Zeit hatte ich es nicht geschafft, den passenden Augenblick im April/Mai abzupassen und dazu noch gutes Wetter zu erwischen. Doch diesmal hatte es geklappt. Die Adonisröschen wachsen nur an bestimmten Oderhängen und stehen unter Naturschutz. Diese Oderhänge gelten als das größte zusammenhängende und nördlichste Verbreitungsgebiet in Europa.

Die Wanderung entlang der Oder und durch das Mühlenfließ war sehr schön und erholsam. Die Route war nach Karte frei geplant. Die Wanderung gliedert sich in drei Teile:

  1. Zuerst wandert man entlang der Oder von Frankfurt/Oder zu den Oderhängen südlich von Lebus.
  2. Anschließend verläuft die Wanderung durch das bewaldete Mühlental.
  3. Zum Schluss kommt das Naturschutzgebiet Booßener Teiche.

Die Anreise erfolgte mit der Bahn zum und vom Bahnhof Frankfurt/Oder. Der Bahnhof liegt innerhalb des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg. Man kann wie ich vom Bahnhof aus durch die Stadt und den Lennépark wandern oder man läuft auf kürzestem Weg nach Osten zur Oder und reduziert das Stadtgebiet auf das nötigste.

Der Lennépark ist eine kleine grüne Lunge mitten in Frankfurt. Eine der Sehenswürdigkeiten ist eine Kaskade, also ein kleiner Wasserfall. Sie wurde vor ca. 150 Jahren von Lenné nach Oberitalienischem Vorbild entworfen. Kurz nach dem Park trifft man auf einen Historischen Gasometer.

Lennépark
Lennépark
Historischer Gasometer am Graben
Historischer Gasometer am Graben

An der Oder sind wochentags nur einige Jogger und Gassigeher unterwegs. Am Wochenende kann hier wesentlich mehr los sein. Wer also eher die Stille genießen möchte, sollte einen Werktag wählen. Der Weg ist zunächst asphaltiert und geht nach 4 km in den Oderwiesen in einen unbefestigten Weg über. Es folgt eine kleine Brücke über den Lebuser Vorstadtgraben und dann geht es weiter auf dem Wiesengebiet Richtung Lebus.

Laut Karte gibt es einen Pfad entlang der Oder von den Steiner Löchern bis zur Alten Oder. In der Praxis war dort aber kein richtig ausgetretener Pfad zu erkennen sondern Wiese und Weidegebiet. Glücklicherweise waren die Schafe gerade eingezäunt und liefen nicht frei herum. Ich konnte nicht klar erkennen, wo die Wegführung wäre, wenn die Schafe auf der Weide wären. Zugegeben - es war auch noch früh in der Saison. Klar war aber, dass man - mit Hilfe des Navis - an eine Fußgängerbrücke über die Alte Oder gelangt und dann nach kurzem Weg auf der Straße Unterkrug zu den Oderhängen. Ich habe weitere Wanderer gesehen, die wie ich einfach entlang der Oder gelaufen sind. Ich vermute, dass die kurze Strecke im Verlaufe des Jahres durch die Wanderer dann ein sichtbarer Pfad wird, der zur Brücke führt.

Alternative: Falls alle Stricke reißen, dann kann man auf dem Feldweg durch die Steinernen Löcher hindurch zur B112 laufen und muss dann von der Fernverkehrsstraße aus auf der Straße Unterkrug zu den Oderhängen laufen.

Oderwiesen
Oderwiesen
Lebuser Vorstadtgraben
Lebuser Vorstadtgraben

Mein Eindruck vom Naturschutzgebiet südlich von Lebus war ambivalent, um mal ein schickes Fremdwort zu benutzen. Das hölzerne Geländer entlang des Wanderpfades war morsch und verfallen. Besucher konnten ungehindert auf die geschützen Wiesenflächen gelangen. Trotz lautem touristischen Brimborium wurde anscheinend die Instandhaltung des wertvollen Naturgebietes vernachlässigt. Und wer glaubt, Besucher hätten Respekt, der irrt natürlich. Besucher krauchen ja schon bei vorhandener Absperrung auf die Wiese, um möglichst nah Fotos zu machen. Ohne Absprerrung ist das Rosenselfie dann noch einfacher. Als Gipfel des Kommerzes schob sich dann plötzlich ein gigantischer Reisebus die einspurige Straße durch das Mühlenfließ zum Parkplatz gleich hinter dem Oderhang. Schwer zu fassen, dass Touristen mit dem Bus mitten in das Naturschutzgebiet gekarrt werden und nicht einmal 100 m laufen müssen, um die geschützten Pflanzen zu sehen.

Die Adonisröschen dagegen sind sehr schön und man kann sich das ruhig gönnen. Ich hoffe, dass sich bald jemand erbarmt und die Geländer im Naturschutzgebiet repariert.

Oder
Oder
Adonisröschenblüte
Adonisröschenblüte

Das Altzeschdorfer Mühlenfließ wurde in den vergangenen Jahren renaturiert und die Natur kann sich jetzt wieder entfalten. Leider gibt es durch das Fließ keine klassischen Wanderwege sondern eine normalerweise wenig befahrene schmale Asphaltstraße.

Das Booßener Teichgebiet ist etwas uriger als das Mühlenfließ. Es handelt es sich um Fischzuchtteiche, die durchaus auch abgelassen sein können. Also keine verträumte Naturschutzlandschaft mit tausenden von Enten und Haubentauchern. Trotzdem ist es schön hier und ruhig. In Booßen am Ende des Teichgebietes kann man direkt frischen Fisch beim Fischzüchter kaufen. Die Route endet an der Bushaltestelle "Boossen Brücke, Frankfurt". Von hieraus kommt man leicht zum Bahnhof Frankfurt/Oder.

 

Zuletzt gewandert: 29.04.2016
Länge: ca. 20 km
Wanderzeit: ca. 5:00 h ohne Pausen, Zeit im Stand ca. 2 Stunden
Typ: Rundkurs entgegen Uhrzeigersinn
Routenverlauf: Bahnhof Frankfurt/Oder, Lennépark, Historischer Gasometer, Oderwiesen, Lebuser Vorstadtgraben, Alte Oder, Unterkrug, Oderhänge, Altzeschdorfer Mühlenfließ, Booßener Teichgebiet, Bushaltestelle "Boossen Brücke, Frankfurt"
Besondere Hinweise:
Warnung vor Mücken Warnung vor Sonne Warnung vor Zecken
Landschaft: Gewässerlandschaft, grünlandgeprägte Kulturlandschaft, Waldlandschaft, Siedlungs- und Infrastrukturgebiet
Wegtypen: Ortsstraße (mit Gehweg)
Ortsstraße (ohne Gehweg)
Gehweg
getrennter oder gemeinsamer Geh- und Radweg
land- oder forstwirtschaftlicher Weg
Pfad
Wegbeschaffenheit: Asphalt, Pflaster, verdichteter Sand/Kies, Grasweg, wurzeldurchsetzter Waldweg

 

Kartenüberblick:

Karte für Tour 166: Wanderung Frankfurt/Oder - Boossener Teichgebiet - Altzeschdorfer Mühlenfliess

Copyright: Contributors of OpenStreetMap (CC-BY-SA 2.0)


Profil der Route:

Profil für Tour 166: Wanderung Frankfurt/Oder - Boossener Teichgebiet - Altzeschdorfer Mühlenfliess

Fotos

Altzeschdorfer Mühlenfliess
Altzeschdorfer Mühlenfliess
Booßener Teichgebiet
Booßener Teichgebiet
Anhänge:
Diese Datei herunterladen (166_Wanderung_FrankfurtOder-Boossener_Teichgebiet_Altzeschdorfer-Muehlenfliess.g)166_Wanderung_FrankfurtOder-Boossener_Teichgebiet_Altzeschdorfer-Muehlenfliess.g[Track 166 mit 500 Trackpunkten]58 kB15 Downloads