Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Die Wanderung beginnt in Raben. Die Anfahrt mit dem Auto ist wohl am bequemsten. Es geht aber auch mit Bahn und Bus. Man kann in dem umgebenden ruhigen Waldgebiet hervorragend Wandern und Ausspannen. Und wo man schonmal hier ist, kann man auch die Burg Rabenstein besuchen.

Leider war zum Zeitpunkt der Wanderung auf der Burg Rabenstein gerade Ritterfest mit großem Tamtam. Die Blechlawine, die sich schier endlos die Straße zur Burg nach oben schob, war für uns eher abschreckend als einladend. Somit fiel ein Besuch der Burg, der Bäckerei und des Restaurants flach und ich kann leider keine Eindrücke schildern.

Wald bei Rabenstein Frühlingsblüte

Das Waldgebiet südlich der Burg war dagegen fast menschenleer, ruhig und bot feinstes Vogelgezwitscher. Hier kann man locker mal ein paar Stunden ausspannen. Auch eine Radtour wäre denkbar, denn hier verläuft der Europaradweg E11/R1. Allerdings müsste man dann eine größere Tour von einem Regionalbahnhof aus planen.

Zuletzt gewandert: 19.04.2014
Länge: ca. 10 km
Wanderzeit: ca. 2:00 h
Typ: Rundkurs
Routenverlauf: Raben - Rabenstein
Besondere Hinweise:
  • Rastplätze: Bänke im Wald
  • Versorgung: eigener Proviant, Bäcker und Restaurant auf der Burg Rabenstein
Landschaft: Wald, Wiesen/Felder
Wegtypen: Gehweg
Forstwirtschaftliche Wege
Landwirtschaftliche Wege
Pfade
Wegbeschaffenheit: Asphalt, verdichteter Sand/Kies, unbefestigte, wurzeldurchsetzte Wege

 

Kartenüberblick:

Karte für Route 087: Wanderung um Rabenstein

Copyright: Contributors of OpenStreetMap (CC-BY-SA 2.0)


Profil der Route:

Profil für Route 087: Wanderung um Rabenstein

Fotos

Großer Brachwitz Wald bei Rabenstein

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (087_Wanderung_Rabenstein.gpx)087_Wanderung_Rabenstein.gpx[Track 087 mit 500 Trackpunkten]104 kB112 Downloads