Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Diese Route führt von Pätz über Bestensee nach Königs Wusterhausen. An einem schönen Sonnentag im Winter war diese Wanderung genau das richtige, um aus der Winter-Depri zu erwachen. laughing Anreisen kann man nach Pätz mit dem Bus 725 oder 727 Haltestelle "Pätz Siedlung". Man kann auch von Bestensee aus Starten und mit dem Zug anreisen. In Königs Wusterhausen hat man dann ebenfalls wieder S-Bahn-, Bus- und Bahnanschluss.

Die Strecke folgt dem Wanderweg Sutschketal, der mit einem blauen Kreuz auf weißem Grund gekennzeichnet ist. Von der Bushaltestelle "Pätz Siedlung" geht es über die Prieroser Straße und Badstraße zum Pätzer Vordersee. Von dort führt ein Wanderweg rechts entlang um den See herum und dann noch ein Stück durch den Wald nach Bestensee. In Bestensee erreicht man nach kurzer Zeit den Bahnhof und setzt die Route entlang der B246 (Hauptstraße) fort. Rechter Hand passiert man die Evangelische Kirche und biegt nach wenigen Minuten rechts in die Franz-Künstler-Straße ab. An der nächsten Einmündung geht es nach links in den Triftweg.

Pätzer Vordersee Wald am Pätzer Vordersee

Am Ende des Triftweges führt uns die Wanderung in das Naturschutzgebiet Sutschketal. Die Landschaft wurde durch die Eiszeit vor ca. 20.000 Jahren geformt. Damals war die Gegend 150 m hoch mit Gletschereis bedeckt. Das Schmelzwasser des Gletschereises hat damals die Krummensee-Rinne gebildet, zu der das Sutschketal gehört. Am Waldende erreicht man Krummen-See und durchquert die Ortschaft über die Straßen Im Grund und Weg zum Weinbergsee. Am Ortsausgangsschild an der Galluner Straße gelangt man auf einen Feldweg. Von hier durchquert man eine kurze Wiesenstrecke bis man zu den Bahngleisen der Königs Wusterhausen-Mittenwalde-Töpchiner Kleinbahn gelangt. Die Strecke wird heute von der Draisinenbahn Mittenwalde genutzt. Hier biegt man rechts ab und folgt den Gleisen auf einem schmalen Pfad.

Im Sutschketal bei Krummen-See

Man erreicht die Kreuzung Krummenseer Straße/Am See und geht geradeaus in den Waldweg weiter Richtung Nordosten. Nach 400 m biegt man rechts in die Straße am Klärwerk, passiert die Anlage und schwenkt am Ende des Areals nach Links auf einen Waldweg der weiter nach Königs Wusterhausen führt. Nach ca. 1,5 km trifft man wieder auf die Bahngleise und folgt ihnen auf einem parallelen Weg bis zur B179 (Cottbusser Straße).

Königs Wusterhausen-Mittenwalde-Töpchiner Kleinbahn Nottekanal

Hier ist man dann schon mitten in Königs Wusterhausen und erreicht nach kurzer Wegstrecke die Innenstadt und den Bahnhof. Wenn genug Zeit ist, lohnen sich ein Spaziergang oder Shopping in Königs Wusterhausen.

 

Zuletzt gewandert: 20.02.2011
Länge: ca. 15 km
Wanderzeit: ca. 4:00 h
Typ: Rundkurs
Routenverlauf: Pätz - Bestensee - Krummen-See - Königs Wusterhausen
Besondere Hinweise:
  • Es gibt kaum Rastpunkte mit Bank oder Überdachung.
  • Bäcker und Imbiss sind teilweise in den Ortschaften zu finden. Proviant ist aber sinnvoller!
Landschaft: Wald, Wiesen/Felder, Wohnviertel, Seeuferweg
Wegtypen: Gehweg
Forstwirtschaftliche Wege
Landwirtschaftliche Wege
allgemeine Wege
Pfade
Wegbeschaffenheit: Asphalt, Pflaster, verdichteter Sand/Kies, Wald und Feldwege teilweise grasbewachsen oder sandig

 

Kartenüberblick:

Karte für Route 034: Wanderung Bestensee - Königs Wusterhausen

Copyright: Contributors of OpenStreetMap (CC-BY-SA 2.0)


Profil der Route:

Profil für Route 034: Wanderung Bestensee - Königs Wusterhausen

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (034_Wanderung_Paetz_Bestensee_Koenigs-Wusterhausen.gpx)034_Wanderung_Paetz_Bestensee_Koenigs-Wusterhausen.gpx[Track 034 mit 500 Trackpunkten]25 kB135 Downloads