Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Wanderung führt durch den westlich von Gransee gelegenen Wald.

Gransee und die benachbarten Waldgebiete bieten eine schöne Gelegenheit für einen Wochenendausflug. Gransee blickt auf eine ca. 750jährige Geschichte zurück. Bis heute ist der historische Stadtkern teilweise erhalten. Er wird von der im 14. Jahrhundert erbauten Stadtmauer umgeben. Der Pulverturm und das Ruppiner Tor können im Original bewundert werden. Im Stadtzentrum steht die doppeltürmige Marienkirche.

Wanderweg Blick vom Waldrand

Die Wanderung führt durch den westlich gelegenen Wald. Südwestlich auf dem Parkplatz beim Krankenhaus kann man parken. Alternativ ist auch eine Anreise mit der Buslinie 833 Station "Krankenhaus 1" oder "Krankenhaus 2" möglich. Die Wege haben eine gute Beschaffenheit. Im Wald in der Nähe vom Krankenhaus kann man den mittelalterlichen Wachturm besuchen und einen Ausblick genießen.

Pferdekoppel Blick vom Warteturm

 

Zuletzt gewandert: 15.05.2011
Länge: ca. 6 km
Wanderzeit: ca. 1,5 h
Typ: Rundkurs
Besondere Hinweise:
  • Gutes Wanderschuhwerk und funktionale Bekleidung sind sinnvoll.
  • Ausreichend Getränke sollten mitgeführt werden.
  • Mückenschutz ist im Sommer ratsam.
Landschaft: Wald, Waldrand, Ortschaft
Wegtypen: Gemeindestraße
Forstwirtschaftliche Wege und Pfade
Wegbeschaffenheit: Pflaster, verdichteter Sand

 

Kartenüberblick:

Karte für Route 036: Wanderung Granssee

Copyright: Contributors of OpenStreetMap (CC-BY-SA 2.0)


Profil der Route:

Profil für Tour 036: Wanderung Gransee

 

Warteturm

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (036_Wanderung_Gransee_Track.gpx)036_Wanderung_Gransee_Track.gpx[Track 036 mit ca. 500 Trackpunkten]48 kB95 Downloads