Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Diese Wanderung ist eine Rundstrecke durch den Düppeler Forst ausgehend vom S-Bahnhof Wannsee. Sie wurde nach Karte geplant und entgegengesetzt zum Uhrzeigersinn gelaufen. Obwohl der Forst zwischen Bahndamm, Teltowkanal und A115 recht schmal ist, kann man doch die Ruhe und frische Luft genießen.

Während der Teilung Berlins verlief ein Teil der Grenze durch den Düppeler Forst, so dass ein Großteil des Waldes unzugänglich war. Demzufolge verläuft heutzutage auch der Mauerradweg schnurgerade durch den Forst. Die Wanderstrecke orientiert sich aber nicht daran, sondern verwendet die vorhandenen Waldwege einfach für eine Rundwanderung.

Den S-Bahnhof Wannsee verläßt man zur Reichsbahnstraße und biegt gleich rechts ab. Nach kurzer Strecke gelangt man schon in den Wald. Da der Wanderweg nicht ausgeschildert ist, wird nach Navi gelaufen. Nach ca. 3 km erreicht man den Königsweg, auf dem auch der Mauerweg verläuft. Diesem Weg folgt man nach Westen bis zur Brücke.

Hier hat man die Wahl. Geht man unten am Teltowkanal den Uferweg nach rechts unter der S-Bahnbrücke hindurch, so gelangt man zum Söhnel-Werft-Gelände, wo auch ein Restaurant bzw. Biergarten sein müsste. "Müsste" deshalb, weil das Gelände in den letzten Jahren gastronomisch verändert wurde. Hier könnte man rasten und sich den Bauch füllen.

Geht man am Teltowkanal auf dem Uferweg nach links vollzieht man die Wende der Wanderung am westlichsten Punkt. Zunächst läuft man ca. 1 km direkt am Ufer entlang. Dann biegt man nach links in einen sandigen Weg ein. Ich bin damals einen Bogen durch den Wald gelaufen, aber man hätte auch am Ufer weiterlaufen können. Der Uferstreifen ist mehr oder weniger dicht bewachsen. Läuft man den Bogen, so kommt man nach ca. 1,3 km wieder zurück zum Ufer und läuft weiter Richtung Osten. Dabei wird ein Campingplatz links umquert.

Ursprünglich wollte ich den Teltowkanal an der Brücke kurz vor der Autobahn überqueren und auf der anderen Seite noch einen Bogen laufen, weil auf der Karte eine normale Brücke eingezeichnet war. Das ist jedoch falsch. Die Brücke ist eine ehemalige Eisenbahnbrücke und verfallen sowie gesperrt. Auf anderem Kartenmaterial habe ich die Strecke als "Friedhofsbahn" gefunden. Der Bahndamm ist noch erkennbar und auch einige Schienen und Stromabnehmer sind teilweise noch da. Leider wurde auch unglaublich viel Müll in die Bahndammvertiefung geworfen. Es ist eine Schande. frown

Mangels Brücke ging die Wanderung von der Brücke aus direkt am alten Bahndamm entlang zurück zum Königsweg. Achtung, oberhalb bzw. neben dem Bahndamm verläuft ein Waldweg. Direkt auf dem Bahndamm sollte man wegen dem Müll und Gestrüpp nicht laufen, auch wenn es sich zunächst anbietet.

Mit dem Königsweg erreicht man auch wieder den Mauerweg. Diesmal biegt die Strecke rechts ab und folgt dem breiten Mauerweg ca. 1,4 km.  Sollte man die Königswegbrücke über die Autobahn erreichen, dann ist man 350 m zu weit gelaufen. Nach 1,4 km biegt man links in einen Waldweg Richtung S-Bahnhof Wannsee, den man nach ca. 1,3 km erreicht. Unterwges gibt es noch eine mögliche Sackgassenfalle. Kurz vor dem Bahnhof befindet sich die Reviewförsterei Dreilinden. Der Waldweg, auf dem man sich befindet, führt genau zur Försterei. Das ist aber eine Sackgasse. Achtung: Blick auf das Navi zeigt kurz vorher einen Waldpfad, der rechts abbiegt und um die Försterei herum führt.

  

Zuletzt gewandert: 05.07.2014
Länge: ca. 12 km
Wanderzeit: ca. 3:00 h
Typ: Rundkurs
Routenverlauf: S-Bahnhof Wannsee - Reichsbahnstraße - Forst, Königsweg - Söhnel-Werft-Gelände - Uferweg am Teltow-Kanal - Forst, Bahndamm - Forst, Königsweg - S-Bahnhof Wannsee
Besondere Hinweise:
  • Rastplätze: Bänke und Picknickbereiche im Wald
  • Versorgung: eigener Proviant, Restaurant am Söhnel-Werft-Gelände
  • Verkehrsreiche Straßenquerungen: keine
Landschaft: Wald, Wohnviertel, Kanalufer
Wegtypen: Gehweg
Forstwirtschaftliche Wege
Pfade
Wegbeschaffenheit: Asphalt, Pflaster, verdichteter Sand/Kies, unbefestigt, sandig, grasbewachsen, wurzeldurchsetzt

 

Kartenüberblick:

Karte für Route 106: Wanderung Düppeler Forst

Copyright: Contributors of OpenStreetMap (CC-BY-SA 2.0)


Profil der Route:

Profil für Route 106: Wanderung Düppeler Forst

Fotos

Waldweg
Gedenk­stein Siegfried Geisler
Söhnel-Werft-Gelände
 
Teltowkanal

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (106_Wanderung_Berlin_Dueppeler_Forst.gpx)106_Wanderung_Berlin_Dueppeler_Forst.gpx[Track 106 mit 500 Trackpunkten]50 kB141 Downloads