GEPLANT

Der Rundkurs durch den Loben wurde nach Karte geplant. Die zweite und dritte Wanderung ist eine modifizierte Empfehlung des lokalen Tourismusverbandes. Die Gegend ist mir völlig unbekannt. Die Anfahrt kann mit der Bahn über Bahnhof Hohenleipisch erfolgen. Auf der Karte habe ich Unterkunftsmöglichkeit und ein Eiscafé entdeckt. Für ein Eis ist es schon eine Reise wert. wink Wollen wir hoffen, dass es das Café noch gibt.

.

  • Naturschutzgebiet Der Loben: 19 km
  • Silbergras und Heidesand: 17 km
  • Von alten Obstwiesen zu 1000 Eichen: 33 km

Kartenüberblick:

Karte für Wanderung 214: Hohenleipisch: Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft

Copyright: Contributors of OpenStreetMap (CC-BY-SA 2.0)


Profil der Route:

Profil für

Fotos