GEPLANT

Wegkennzeichen Großtrappentour Die Tour ist nach der Großtrappe, einer seltenen Vogelart benannt. Die Großtrappe ist im Gebiet des Havelländischen Luchs beheimatet. Die Route verläuft auf Radwegen, Waldwegen und Straßen. Der Radweg hat ein eigenes Radwegzeichen, auf das ich während der Radtour 113: Otto-Lilienthal-Radweg (4 Tage, ca. 247 km) gestoßen bin. Die Anreise kann mit dem Nahverkehr des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg über den RE4 (Zustieg z.B. in Lichterfelde Ost Bhf, S Südkreuz Bhf, S+U Potsdamer Platz Bhf, S+U Berlin Hauptbahnhof (tief), S+U Jungfernheide Bhf (Berlin) oder S Spandau Bhf) bis Buschow erfolgen. Achtung: Bis Nennhausen ist teurer!

.

 

Kartenüberblick:

Karte für Radtour 195: Großtrappentour

Copyright: Contributors of OpenStreetMap (CC-BY-SA 2.0)


Profil der Route:

Profil für

Fotos