Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Diese Tour bildet gemeinsam mit Tour 019 eine Zwei-Tagestour.

2. Tag

Wir verlassen Brandenburg in nördlicher Richtung auf der Brielower Landstraße. An einem Kreisverkehr biegen wir rechts ab in den "Fritze-Bollmann-Weg" und radeln an Kleingärten entlang nach Beetsee und weiter über die ehemalige Eisenbahnbrücke nach Lünow. Der Weg ist als "Storchenradweg" ausgeschildert. Vom Lünow geht es auf einem sehr schlechten Waldweg zur Landstraße Brandenburg - Päwesin.

In Päwesin zunächst links, dann rechts abbiegen, es ist der Ort "Riewend" ausgeschildert. Diese Verbindungsstraße führt durch ein großes Waldgebiet, ist wenig befahren, aber leider ist der Belag miserabel (sehr eigenartiges Pflaster). Das ändert sich erst, wenn man Riewend und Klein-Behnitz hinter sich gelassen hat. Am Ortseingang von Groß-Behnitz ist das Landgut Borsig nicht zu übersehen. Die Seeterrassen oder aber der kleine See selbst laden zu einer längeren Pause ein.

Von Groß-Behnitz fahren wir zunächst auf dem Radweg neben der Landstraße Richtung Nauen und müssen dabei auf einer Brücke die Eisenbahngleise überqueren. Schon sind die Windräder der Nauener Windparks zu sehen. Sobald wir diese erreicht haben, biegen wir nach links in einen Feldweg ab ("Feldmark") und wechseln auf den parallelen Zufahrtsweg zu den Windrädern hinter der Hecke.

Wir erreichen schließlich Berge, überqueren die B5 und stoßen auf die Fahrradstraßen des Havellandradweges. Diesem folgen wir bis nach Schönwalde, und weiter (auf dem Mauerradweg) bis Konradshöhe. Von Konradshöhe fahren wir nun noch ein Stück auf dem Halvelradweg und lassen uns von der Fähre nach Tegelort bringen und beenden unsere Tour am U-Bahnhof Tegel (U6).

Alternativ kann man auch nach Spandau zurückfahren (S-Bahn, Fernbahn, U7).

Zuletzt gefahren: 27.06.2010
Länge: ca. 91 km
Fahrzeit: ca. 9 h
Typ: Streckenkurs oder mit Tour 019 Rundkurs
Routenverlauf: Brandenburg an der Havel - Beetzsee - Lünow - Päwesin - Riewend - Klein-Behnitz - Groß-Behnitz - Berge - Nauen - Paaren im Glien - Perwenitz - Pausin - Wansdorf - Schönwalde - Konradshöhe - Tegelort - U-Bahnhof U6 Alt-Tegel/S-Bahnhof Tegel
Besondere Hinweise: Die genutzten Fernradwege "Storchenradweg" und "Havellandradweg" sind sehr gut ausgebaut und über lange Strecken abseits des Autoverkehrs. An einigen Punkten gibt es teils überdachte Rastplätze, allerdings gibt es auch Strecken (auf dem Deich) an dem diese völlig fehlen bzw. ohne Überdachung bei heißem Sommerwetter nicht einladend sind. Versorgungsmöglichkeiten sind in den Dörfern und Städten zu finden.
Landschaft: Seen- und Flusslandschaften, Felder und Weiden, Städte, Dörfer, Siedlungsgebiete.
Wegtypen: Gemeindestraßen
Forstwirtschaftliche Wege
Fahrradstraßen
eigenständig geführte Radwege
gemeinsame Rad/Fußwege
Wegbeschaffenheit: Asphalt, Pflaster (teils im schlechten Zustand), verdichteter Sand/Kies, Waldweg, Feldweg

 

Kartenüberblick:

Karte für Tour 020: Brandenburg an der Havel - Berlin

Copyright: Contributors of OpenStreetMap (CC-BY-SA 2.0)


Profil der Route:

Profil für Tour 020: Brandenburg an der Havel - Berlin

Fotos

Groß-Behnitzer See hinter dem Landgut BorsigNauener Windpark
Havelland-Radweg zwischen Berge und Nauen

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (020_tour_brandenburg_berlin_track.gpx)020_tour_brandenburg_berlin_track.gpx[Track 020 mit ca. 490 Trackpunkten]46 kB121 Downloads