Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Havelradweg ZeichenDiese Mehrtagestour orientiert sich am Havelland-Radweg und am Havel-Radweg. Sie weicht an den Etappen-Start- und End-Punkten aufgrund von gewählten Übernachtungsorten teilweise etwas von den Fernradwegen ab. Die Etappen wurden so eingeteilt, dass sie im Bereich von ca. 65-80 km liegen.

Gefahren wurde die Strecke von Berlin über den Havelland-Radweg bis zu seinem Ende nahe Neu-Schollene kurz nach Rathenow. In Rathenow mündet der Havel-Radweg auf den Kurs ein und verläuft dann weiter bis zur Havelmündung in die Elbe. In Havelberg stößt der Elbe-Radweg aus Süden dazu.

Nachfolger-Tour: 062: Elbe-Radweg von Havelberg bis Hohnstorf (ca. 174 km)

Tag 1:

Vom U-Bahnhof Otisstraße/Seidelstraße geht es durch die Jungfernheide nach Saatwinkel. Der Berlin-Spandauer-Schifffahrtskanal wird auf dem Saatwinkler Steg überquert. Weiter geht es durch die Kleingartenanlagen und Reihenhaussiedlung über die Wasserstadtbrücke nach Spandau und schnurstracks auf die Schönwalder Allee. Auf dem Radweg an der Allee gelangt man durch den Spandauer Forst nach Schönwalde. Hier beginnt der Havelland-Radweg.

Von Schönwalde führt die Etappe meist über Radfahrstraßen und Radwege nach Wansdorf, Pausin und Pernewitz. Der Berliner Ring wird auf der L16 nach Paaren überquert, anschließend geht es durch viel Grün bis zur B273. Am Fahrradweg entlang der B273 geht es nach Nauen.

Unter der Fernbahnlinie hindurch biegt man nach ca. 200 m rechts in die Hertefeldstraße und gelangt relativ schnell wieder auf einen Radweg, der fast 9 km bis nach Ribbeck bei Nauen verläuft. In Ribbeck lohnt eine Rast im Cafe Alte Schule. Ribbeck bietet ebenfalls einige kulturelle Sehenswürdigkeiten zum Bestaunen.

Nach Ribbeck führt die Etappe weiter nach Bienenfarm. Hier verläuft die Strecke auf einer Kreisstraße über Paulinenaue nach Brädikow. Hier wurde übernachtet. Der Havelland-Radweg biegt normalerweise in Paulinenaue nach Pessin ab und verläuft dann weiter nach Senzke (ca. 12 km).

Kartenüberblick:

Karte für Tour 061 Tag 1

Copyright: Contributors of OpenStreetMap (CC-BY-SA 2.0)


Profil der Route:

Profil für Tour 061 Tag 1

 

Tag 2:

Durch die Übernachtung in Brädikow musste am Tag 2 erst wieder auf die Havelland-Route über Wagenitz und Senzke zurückgekehrt werden. Der Anteil der Fahrstrecke direkt auf Kreisstraßen auf dieser 2. Etappe war höher. Ebenfalls gab es gefühlt einen höheren Anteil an straßenbegleitenden Radwegen. Aber auch die geliebten erstklassigen Fahrradstraßen kamen nicht zu kurz. Die gesamte Strecke ist wieder mit kleinen Radrouten-Symbolen und Pfeilen ausgeschildert.

An der Ortseinfahrt von Rathenow geht es entlang des Radweges an der L98. Zum Tourzeitpunkt gab es Bauarbeiten auf der Berliner Straße, die mit der spontanen Hilfe eines ortskundigen Radlers über Nebenstraßenschleichwege geschickt umgangen wurden. Der anhängige Track beinhaltet die Originalroute, da mit einem Ende der Bauarbeiten zu rechnen ist und der Track dann noch gültig sein soll. Rathenow bietet sehr gute Einkaufsmöglichkeiten!

Manchmal wurde in kleinen Ortschaften die Hauptstraße durch einen Schlenker über Wohnstraßen durch die Ortschaft umgangen. In verkehrsarmen Zeiten kann man der jeweiligen Hauptstraße aber auch weiter folgen. Solche Umgehungsschleifen sind in Neu-Schollene, Schollene und Kuhlhausen zu finden.

In Havelberg lohnen sich ein Besuch im Dom und ein Bummel durch die Altstadt. Vom Domplatz bietet sich ein schöner Blick über die Altstadt. Geöffnete Restaurants sind abends ebenfalls zu finden.

Kartenüberblick:

Karte für Tour 061 Tag 2

Copyright: Contributors of OpenStreetMap (CC-BY-SA 2.0)


Profil der Route:

Profil für Tour 061 Tag 2

 

Tag 3:

Von Havelberg erreicht man nach ca. 9 km die Wehranlagen zwischen Havel und Elbe. Zum Zeitpunkt der Tour wurde am mittleren Wehr gearbeitet und der Weg war gesperrt. Daher konnte von dieser Seite kommend die Originalroute nicht gefahren werden. Es gibt jedoch genau zwischen der Elbe und dem Gnevsdorfer Vorfluter eine Alternativroute, die nach ca. 10 km auch zum Ziel führt. Am Ende dieses Wegstücks hat man einen schönen Blick auf den Zusammenfluss beider Wasserläufe. Der Gnevsdorfer Vorfluter ist ein zweiter künstlich angelegter Havelabfluss. Zur Originalroute des Elbe-Radweges zurück gelangt man durch eine Überquerung der Gnevsdorfer Wehranlage.

Kartenüberblick:

Karte für Tour 061 Tag 3

Copyright: Contributors of OpenStreetMap (CC-BY-SA 2.0)


Profil der Route:

Profil für Tour 061 Tag 3

 

Zuletzt gefahren: 05-07.06.2012
Länge: Tag 1: ca. 64 km
Tag 2: ca. 76 km
Tag 3: ca. 20 km
Fahrzeit: 3 Tagesetappen
Typ: Streckenkurs
Routenverlauf:

U-Bahn Otisstraße/Seidelstraße, Jungfernheide, Saatwinkel, Spandauer Forst, Schönwalde, Wansdorf, Pausin, Paaren, Weinberg, Nauen, Lietzow, Berge, Ribbeck, Bienenfarm, Paulinenaue, Brädikow, Wagenitz, Senzke, Kriele, Kotzen, Stechow, Rathenow, Steckelsdorf, Grütz, Neu-Schollene, Schollene, Warnau, Garz, Kuhlhausen, Jederitz, Havelberg, Wehranlage Havel bei Quitzöbel, Gnevsdorf

Besondere Hinweise:
  • Rastplätze: viele Möglichkeiten an der Strecke. Zusätzliche Punkte siehe Track.
  • Versorgung: Proviant ratsam. Ansonsten in den größeren Ortschaften.
Landschaft: Flußufer, Deichstraßen, Wiesen, Felder, Wald, Wohngebiete
Wegtypen: Bundesstraßen (mit Fahrradweg)
Straßen (mit und ohne Fahrradweg bzw. Radfahrstreifen)
eigenständig geführte Radwege
gemeinsam genutzte Wege für Fußgänger und Radfahrer
Fahrradstraßen
Land- und Forstwirtschaftliche Wege (wenig)
Wegbeschaffenheit: Asphalt, Beton, tlw. Schlaglöcher, Pflaster, Kopfsteinpflaster (nur kurze Stücke), verdichteter Sand/Kies

Fotos

Auffahrt zum Havellandradweg in Schönwalde Fahrradweg in Brandenburg
Schloss Ribbeck Havel bei Grütz
Dom in Havelberg Wehr zwischen Havel und Elbe
Anhänge:
Diese Datei herunterladen (061_01_Berlin-Braedikow.gpx)061_01_Berlin-Braedikow.gpx[Track 061 Tag 1 mit 500 Trackpunkten]47 kB111 Downloads
Diese Datei herunterladen (061_02_Braedikow_Havelberg.gpx)061_02_Braedikow_Havelberg.gpx[Track 061 Tag 2 mit 500 Trackpunkten]51 kB97 Downloads
Diese Datei herunterladen (061_03_Havelberg_Gnevsdorf.gpx)061_03_Havelberg_Gnevsdorf.gpx[Track 061 Tag 3 mit 300 Trackpunkten]28 kB106 Downloads