Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Beginnend in Alt-Tegel (S-Bahn 25, U-Bahn 6, Bus) durch den Berliner Forst Tegel entlang des nördlichen Berliner Mauerweges bis nach Heiligensee, dann entlang am Niederneuendorfer See auf der Heiligensee-Seite, vorbei am Heiligensee. Der Weg führt entlang der Havel bei Konradshöhe bis nach Tegelort. Auf dem Weg gibt es mehrere Restaurants und viele Bänke, die zum Verweilen einladen. Von Tegelort geht es am Ufer entlang rund um den Tegeler See zunächst nördlich durch den Tegeler Forst, dann vorbei an der Uferpromenade in Alt-Tegel im Osten und schließlich im Süden bis nach Saatwinkel. Der Rückweg führt durch die Jungfernheide zum U-Bahnhof U6 Otisstraße. Alternativ kann man auch zurück nach Alt-Tegel fahren.

Der Tegeler See ist nach dem Müggelsee der zweitgrößte See Berlins. Er hat mehrere kleine Inseln. Am bekanntesten ist sicherlich die Greenwichpromenade mit der Anlegestelle für Ausflugsschiffe.

Berliner Mauerweg Heiligensee, Weg am Erlengraben

Auf der Südseite des Tegeler Sees kommt man am Wasserwerk Tegel vorbei. Es wurde 1877 in Betrieb genommen und inzwischen modernisiert. Das Wasserwerk bezieht heute sein Wasser aus Brunnen und gehört zu den leistungsstärksten in Europa. Ungefähr jeder dritte Haushalt in Berlin erhält sein Wasser von hier.

Tegelort Blick Richtung Valentinswerder Tegeler See

Die Jungsfernheide blickt auf eine sehr lange militärische Nutzung zurück. Von 1828 bis 1908 wurde sie als Schießplatz verwendet. Als die Geschütze eine so große Reichweite erreichten, dass Saatwinkel unter Beschuss geriet, wurde der Schießplatzbetrieb eingestellt. Auch später gab es hier militärische Nutzung, Raketenforschung und frühe Luftfahrt bis hin zum Flughafen Tegel und dessen Nutzung von den Alliierten.

Zuletzt gefahren: 13.05.2009
Länge: ca. 31 km
Fahrzeit: ca. 3:30 h ohne Pausen
Typ: Rundkurs entgegen Uhrzeigersinn
Routenverlauf: U-Bahnhof U6 Alt-Tegel/S-Bahnhof Tegel - Berliner Forst Tegel - Berliner Mauerweg - Heiligensee - Konradshöhe - Tegelort - Tegeler See - Greenwichpromenade - Saatwinkel - Jungfernheide - U-Bahnhof U6 Otisstraße
Besondere Hinweise:
  • Rastplätze: Im Abschnitt Berliner Forst Tegel gibt es überdachte Rastmöglichkeiten.
  • Versorgung: eigener Proviant. Gaststätten sind in Konradshöhe, Tegelort und an der Greenwichpromenade zu finden.
  • Verkehrsreiche Straßenquerungen sind: Weidmannsluster Damm (Ampelkreuzung), Hermsdorfer Damm (Ampelkreuzung), Ruppiner Straße (Ampelkreuzung), Bernauer Straße (Ampelkreuzung)
  • Begriffserklärung und Zeichenerklärung zu dieser Website (Legende)
Warnung vor Mücken Warnung vor Sonne Warnung vor Zecken
Landschaft:
(vereinfacht)
Wattenmeerlandschaft Nordsee, Küstenlandschaft Ostsee, Gewässerlandschaft, Moorlandschaft, Weinbaulandschaft, Felslandschaft, Obstbaulandschaft, ackergeprägte Kulturlandschaft, grünlandgeprägte Kulturlandschaft, Waldlandschaft, Siedlungs- und Infrastrukturgebiet, Bergbaulandschaft
Wegtypen: Ortsstraße (ohne Radweg, Radfahrstreifen oder Schutzstreifen)
eigenständiger Radweg
getrennter oder gemeinsamer Geh- und Radweg
land- oder forstwirtschaftlicher Weg
Wegbeschaffenheit: Asphalt, Pflaster, verdichtet Sand/Kies, Waldweg


Kartenüberblick:

Karte für Route 005: Alt-Tegel - Mauerweg - Heiligensee - Konradshöhe - Tegelort - Tegeler See - Jungfernheide

Copyright: Contributors of OpenStreetMap (CC-BY-SA 2.0)


Profil der Route:

Profil für Route 005: Alt-Tegel - Mauerweg - Heiligensee - Konradshöhe - Tegelort - Tegeler See - Jungfernheide

 

Greenwichpromenade Alt-Tegel mit Anlegestelle Jungfernheide
Anhänge:
Diese Datei herunterladen (005_alt-tegel_mauerweg_heiligensee_tegelort_tegeler-see_jungfernheide_track.gpx)005_alt-tegel_mauerweg_heiligensee_tegelort_tegeler-see_jungfernheide_track.gpx[Track 005 mit ca. 330 Trackpunkten]52 kB200 Downloads